Nur heute Nacht, Marlene - Eine Kriminaloper aus dem Franken der 20er Jahre

Text & Regie: Christian Laubert
Musik: Verena Guido

gespielt von 7. Juli bis 19. August 2006


Sommer 1928:  Drei Revuegirls und ein Musiker sind vor der Berliner Unterwelt ins beschauliche Mittelfranken geflüchtet - zu Maria, einer ehemalige Kollegin, die wieder bei ihrer Mutter auf dem elterlichen Hof lebt. Maria ist aber alles andere als begeistert, als ihr verflossener Liebhaber Max und die Tänzerinnen Marlene, Josephine und Polly so unvermittelt bei ihr auftauchen. Denn sie hat ihrer Mutter niemals gesagt, dass sie in ihren Berliner Jahren nicht als Sekretärin, sondern als Sängerin und Cabaretkünstlerin gearbeitet hat.

Doch die Berlinerinnen lassen sich weder von Marias Bedenken noch von dem Misstrauen der anderen Dorfbewohner aus dem Konzept bringen. Und so steht bald die gesamte Männerwelt Kopf, weil die Damen eine neue Musik- und Tanzrevue in einer Scheune proben. Als dann am Premierenabend ihres Cabaretprogramms Gangster aus Berlin auftauchen und der Truppe nach dem Leben trachten, wird es eng für Marlene und ihre Freundinnen...

Spielzeitheft

Hier finden Sie das Programmheft 2006 mit vielen Bildern, den Liedtexten und vielen spannenden Informationen rund um die 1920er Jahre.

Spielzeitheft Marlene

Teilen: Besuchen:
  • Bezirk Mittelfranken
  • Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
  • VfdK
  • Mekra Lang Group
  • ARCD
  • Martin Bauer