Nach dem Sommerwunder:

Wir gehen in die Winterpause!

Liebe Theaterfreundinnen und Theaterfreunde,

unser erster Sommerwandel „Alles kein Wunder“ war ein Glücksfall: Das Wetter war uns wohlgesonnen, unser Publikum auch, und selbst die Pandemie machte eine kleine Verschnaufpause, während wir auf dem Gelände des Freilandmuseums für unsere kleinen Zuschauergruppen in frischer Luft spielen konnten.

Haben Sie alle vielen herzlichen Dank für die wunderbare Sommerspielzeit 2020. Besonderer Dank gilt all jenen, die schon im Frühjahr 2020 mit uns daran geglaubt haben, dass wir auch in diesem schwierigen Jahr Theater für unser Publikum machen können.

In diesem Winter können wir leider kein Winterwandeltheater anbieten – die Stuben, Küchen und Scheunen sind zu eng für einen sicheren Betrieb in Zeiten hoher Ansteckungsgefahr.

Darum geht es für unsere Zuschauer im Frühjahr 2021 weiter, mit über 40 Vorstellungen von Mai bis Ende Juli. Wir bereiten schon jetzt die zweite Runde des Sommerwandels vor - mit neuen Episoden aus dem 20. Jahrhundert. Freuen Sie sich auf die Fortsetzung von „Alles kein Wunder“! Informationen zu Theaterkarten, zu unseren „Wundertickets“ und den Vorstellungsterminen gibt es demnächst hier.

Bis bald im Freilandtheater!
Ihr FLT-Team

Passen Sie auf sich auf und
bleiben Sie gesund!

Foto: Elke Walter
Eintrittskarte schräg

Es gibt wieder Wundertickets!

Schon jetzt die besten Plätze und Termine für das nächste Frühjahr sichern:

Mit einem „Wunderticket“ können Sie noch vor dem Start des offiziellen Kartenverkaufs sicherstellen, dass Sie zu dem von Ihnen gewünschten Termin ins Freilandtheater kommen können.

Also: Jetzt gleich das „Wunderticket“ kaufen und dann in der Vorbuchungswoche stressfrei die gewünschten Plätze buchen!

Die neuen Wundertickets gibt es über unser Ticketsystem!

Teilen: Besuchen:
  • Bezirk Mittelfranken
  • Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
  • VfdK
  • Mekra Lang Group
  • ARCD
  • Martin Bauer