Heimspiel

Text & Regie: Christian Laubert

von 27. Juni bis 17. August 2019

1978 in Franken - die Gebietsreform schlägt auch in der Region um Schaffenrath zu. Mit Entsetzen hören die Schaffenrather, dass ihre Gemeinde mit ihrem Erzrivalen der Gemeinde Kleinlichtenau zusammengelegt werden soll. Damit nicht genug ist als Name der Gesamtgemeinde Großlichtenau geplant! Sofort formiert sich erbitterter Widerstand in Schaffenrath, dem sich verbissene Verteter der Pro-Lichtenau-Fraktion entgegenstellen. Um die verfahrene Situation zu retten und eine Lösung zu finden, die auch die verbohrtesten Streithähne akzeptieren, schlägt Bürgermeister Röckelein aus Kleinlichtenau ein Fußballmatch vor: Wer gewinnt soll bestimmen, wie der Ort heißen wird. Der gewiefte Gemeindechef wähnt den Sieg schon in seiner Tasche. Doch er hat die Rechnung ohne die Schaffenrather gemacht.

Der Vorverkauf für Heimspiel startet voraussichtlich ab Mitte März.

Für Schnellentschlossene wird es wieder einen Frühbuchertarif geben:

Karten, die bis Ende April 2019 gekauft werden sind kosten 25.- / ermäßigt 20.- Euro. Ab 1. Mai gilt dann der reguläre Preis von 27.- / ermäßigt 22.- Euro.

Teilen: Besuchen:
  • Bezirk Mittelfranken
  • Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
  • VfdK
  • Mekra Lang Group
  • ARCD
  • Martin Bauer