Der Apfelgarten - Ein mörderischer Sommer in Franken

Text & Regie: Christian Laubert
Musik: Verena Guido

gespielt von 8. Juli bis 20. August 2011


Die Zeit zwischen Wirtschaftswunder und Revolte, als die ersten Gastarbeiter nach Deutschland kamen, die Röcke und Frisuren langsam kürzer und die Musik immer wilder wurden bietet eine stimmungsvolle Kulisse für eine spannende Geschichte: Franken 1963: Die junge Matilda Seyler tritt ihre neue Stelle als Lehrerin in dem kleinen Dörfchen Schaffenrath an.

Bald schon ist das Dorf gespalten über die unverheiratete attraktive Frau mit ihren eigenartigen pädagogischen Ansichten, die so gar nicht in die dörfliche Tradition zu passen scheinen. Doch die Kinder lieben ihre neue Lehrerin. Und einige der Männer fühlen sich von Fräulein Seyler magisch angezogen. Bis plötzlich einer nach dem anderen spurlos verschwindet. Und der Apfelgarten trägt in diesem Sommer besonders reiche Frucht …

Spielzeitheft

Hier finden Sie als Download das Spielzeitheft 2011 mit vielen Bildern, den Liedtexten und Auszügen aus den Erinnerungen eines Dorfschullehrers aus den 1960er Jahren. Auch dabei eine Auslese aus der Winterproduktion "Die Reise des Handelsvertreters" und was es sonst noch interessantes zu wissen gibt.

Spielzeitheft 2011

Teilen: Besuchen:
  • Bezirk Mittelfranken
  • Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
  • VfdK
  • Mekra Lang Group
  • ARCD
  • Martin Bauer